Allgemeine Geschäftsbedingungen

 



 

§ 1 Geltungsbereich

 

§ 2 Vertragsabschluss

 

§ 3 Rücktrittsvorbehalt

 

§ 4 Preise, Verpackungs- und Versandkosten

 

§ 5 Fälligkeit, Zahlung, Verzug

 

§ 6 Lieferung, Gefahrenübergang, Lieferfristen

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

 

§ 8 Widerrufsbelehrung, Kaufpreisrückerstattung

 

§ 9 Datenschutz

 

§10 Rechtswahl und Gerichtsstand

 

§11 Nutzungsbedingungen

 

 

 

§1 Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Verkäufer und Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Dies gilt auch für alle zukünftigen Geschäfte. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

 

 

§ 2 Vertragsabschluss

 

Die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot. Ein Vertragsschluss über den Erwerb des Artikels kommt somit durch Bestellung des Käufers per e-mail und Auslieferung der Ware durch den Verkäufer zustande.

 

Die eingestellten Fotos sind von guter Qualität und zeigen eine realistische Farbwiedergabe. Je nach Bildschirmeinstellung bzw. -auflösung kann es jedoch zu geringfügigen Farbabweichungen kommen.

 



 

§ 3 Rücktrittsvorbehalt

 

Bei allen Angeboten handelt es sich um künstlerisch hergestellte Produkte. Sie werden als Unikate aus verschiedenen Edelholzarten, Keramischem Pulver, Papier,  Designfilz und bedrucktem Halbpanama, Biobaumwolle, sowie Halbleinen  [GOTS zertifiziert] gearbeitet.

 

Der Verkäufer behält sich vor, die Lieferung im Falle der Nichtverfügbarkeit durch Untergang der Sache nicht zu erbringen. In diesem Falle erhält der Käufer bereits bezahlte Gelder unverzüglich zurück.

 

 

§4 Preise, Verpackungs-/Versandkosten

 

(1) Alle angegeben Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten.

Entsprechend der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen. Verpackungs- und Versandkosten werden gesondert berechnet und wie angegeben dem Kunden in Rechnung gestellt. Hinsichtlich der von snild erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich mein Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Usepac UG, Bremen, [Lizenznummer: UP-4483] angeschlossen.

(2) Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Die erneuten Versandkosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. Der Anbieter wird dazu dem Besteller die erforderlichen Kosten einer erneuten Zustellung per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten.

 

 

§5 Fälligkeit, Zahlung, Verzug

 

Der Kaufpreis wird mit Erhalt der Bestellbestätigung per e-mail fällig. Kosten des Zahlungsverkehrs (z.B. evtl anfallende Bankgebühren) gehen grundsätzlich zu Lasten des Bestellers. Der Kunde leistet den Kaufpreis inklusive Versandkosten per Vorauskasse.

 

 

§ 6 Lieferung, Gefahrübergang, Lieferfristen

 

Die Lieferung erfolgt ab meinem Geschäftssitz in Borchen an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die Art der Versendung bleibt uns vorbehalten, soweit nicht vorab eine bestimmte Versandart mit dem Besteller schriftlich vereinbart worden ist.

 

Alle Artikel werden sorgfältig geprüft und sicher verpackt versandt.

 

Da alle Produkte Enzelstücke sind und u.U. erst angefertigt werden müssen, erfolgt die Auslieferung in der Regel nach Absprache.

 

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche aus der Geschäftsverbindung Eigentum des Verkäufers.

 

 

§ 8 Widerrufsbelehrung, Kaufpreisrückerstattung

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Elke Paternoster / snild.

 

Kattenecke 11

 

33178 Borchen

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie dem Verkäufer die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie dem Verkäufer insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang.

 

Mängelgewährleistung und Haftung

Liegt ein vom Verkäufer zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist er nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist der Verkäufer zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder in der Lage oder verzögert sich diese über eine angemessene Frist hinaus aus Gründen, die er zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Soweit gesetzlich zulässig, sind weitergehende Ansprüche des Kunden - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Sofern der Verkäufer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt hat, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden. Der verkäufer übernimmt keine Haftung für Mängel, die durch unsachgemäße Verwendung oder Behandlung entstanden sind oder auf gewöhnlichem Verschleiß beruhen. Mängelrügen sind unverzüglich nach Kenntnis des Kunden uns gegenüber schriftlich mitzuteilen.

 

 

§ 9 Datenschutz

 

Die erfassten Daten werden von snild. für den Vertrieb verwendet und in der Kundendatenbank gespeichert. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an fremde Unternehmen weitergegeben.

 

 

§ 10 Rechtswahl & Gerichtsstand

 

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

 

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

Erfüllungsort ist Paderborn.

 

Anschrift:

snild.

Elke Paternoster

Kattenecke 11

 

33178 Borchen

 

Telefon: +49 5292931305

E-Mail: info@snild.de

Internet*: www.snild.de

 

 

§ 11 Nutzungsbedingungen

 

Diese Internetseite wird von snild betrieben. Sofern nichts anderes vermerkt ist, sind alle Informationen und Inhalte dieser Seite geistiges Eigentum von snild. und durch das Urheberrechtsgesetz geschützt.

Es ist Ihnen nicht gestattet, ohne schriftliche Genehmigung von snild. Inhalte auf Ihrem PC abzuspeichern oder per E-Mail, als Ausdruck oder in sonstiger Form weiterzuverarbeiten oder weiterzuverbreiten.

Mit dem Zugriff auf diese Website akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.

 



 



 

 

 

 

 

 



Aktuelles

Ihr findet mich jetzt auch auf...

NEU...

"filigran"

kleine Radierung